`Werkstattgespräch`©

`Werkstattgespäche`: Was würde ich andere malen, zeichnen, machen lassen, um ein ausgesuchtes Werk zu verstehen? Unsere spontane und subjektive Annäherung konstituiert einen Werkauslegungsprozess. Anhand von Impulsen wird der Werkentstehungsprozess in Theorie und Praxis (in Teilaspekten) rückwärts vollzogen und je nach Ausrichung mit Kontexten von (Kunst-) Geschichte zusammengebracht. S. auch Veranstaltungen.